Update 2017

Inhaltliche Aktualisierung des Gesamtdatenbestandes (Auswahl)

Werkstoffe nach deutscher und europäischer Normung

  • DIN EN 10205 – Kaltgewalztes Feinstblech in Rollen zur Herstellung von Weißblech oder von elektrolytisch spezialverchromtem Stahl
  • DIN EN 12421 – Reinmagnesium
  • DIN EN 13348 – Nahtlose Rundrohre aus Kupfer für medizinische Gase oder Vakuum
  • DIN ISO 5832-1 – Chirurgische Implantate aus nichtrostendem Stahl
  • DIN EN ISO 5832-3 – Chirurgische Implantate aus Titan-Aluminium-6-Vanadium-4-Knetlegierung

 

Ergänzung neuer Werkstoffe nach VdTÜV

  • VdTÜV WB 400 – Hochkorrosionsbeständige Legierung NiMo 16 Cr 15 W
  • VdTÜV WB 424 – Hochkorrosionsbeständige Legierung NiMo 16 Cr 16 Ti
  • VdTÜV WB 432/1 – Hochkorrosionsbeständige Nickelbasis-Legierung NiCr 21 Mo
  • VdTÜV WB 479 – Hochkorrosionsbeständige Legierung NiCr 21 Mo 14 W
  • VdTÜV WB 511/3 – Warmfester Stahl F 91 X 10 CrMoVNb 9-1
  • VdTÜV WB 516 – Hochchromhaltige austenitische Chrom-Nickel-Eisen-Legierung X1CrNiMoCuN33-32-1
  • VdTÜV WB 540 – Hochkohlenstoffhaltige Nickel-Chrom-Eisen-Legierung NiCr 25 Fe AIY
  • VdTÜV WB 546 – Warmfester Walz- und Schmiedestahl X6CrNiNbN25-20
  • VdTÜV WB 582 – GJS-500-14+ Gussstücke<

 

Umstellung der Werkstoffgruppe Refraktärmetalle auf ASTM-Normung

  • Chrom und Chromlegierungen
  • Hafnium und Hafniumlegierungen
  • Molybdän und Molybdänlegierungen
  • Niob- und Nioblegierungen
  • Tantal und Tantallegierungen
  • Vanadium und Vanadiumlegierungen
  • Wolfram und Wolframlegierungen
  • Zirconium und Zirconiumlegierungen